Bühne frei in Eschlkam!

Wir starten in die Saison!

Und zwar mit einem tiefsinnigem Volksstück von Georg Maier.

 

"Der Großbauer Hormeyer, ein selbstherrlicher und starrsinniger Patriarch, scheint am Ziel all seiner materiellen Wünsche zu sein. Nur sein Sohn, ein lebensuntüchtiger Nichtsnutz und dessen selbsbewußte, in der Ehe unglückliche Frau, „spuren“ nicht so, wie er sich das vorstellt. Da erscheint eine Gestalt aus dem Totenreich: Der rote Jackl. Dieser gewinnt Einfluß auf den Sohn und treibt den Konflikt zum bitteren Ende.


Ein tiefsinniges Spiel um Leben und Tod, das unter die Haut geht."

 

Wir freuen uns Euch als Gäste im Historischen Braugewölbe begrüßen zu dürfen!



Wer wir sind

Ihr Theater vor und hinter der Bühne!

Mitmachen!

Ob auf oder hinter der Bühne! 

Unsere Stücke

Stückhistorie!


Erfolgsgeschichte

Schon seit über 15 Jahren heißt es "Bühne frei" auf der Walschmidt Bühne. Mit sagenhaften Stücken von bekannten Schriftstellern wie

Georg Lohmeier, Ralph Wallner, Peter Landstorfer aber auch selbst geschrieben Stücke unseres Regisseures

Georg Bäuml und Schriftsteller Joachim Dauer durften bewundert werden. 

17 Jahre

Bühne frei im Historischen Braugewölbe

im Gasthof zur Post in Eschlkam

97 Aufführungen

 

Bei 14 verschiedenen Bühnenstücke.

12555 Zuschauer

 

Staunten, lachten und weinten.



Vergangene Aufführungen

2018

Da Rauberpfaff

2016

Bayerns schönster Hof

2015

Graubte Hoamat

2014

Verhexte Hex


Kontakt

Harald Boxhorn

info@waldschmidt-buehne.de

Auch auf Facebook